GAMMAT® optimo2

Eines für alles: Galvanoforming,
Hartvergoldung und Friktionserneuerung


Mit dem GAMMAT® optimo2 setzt Gramm auf die klassischen, erprobten Vorteile der Galvanoforming-Technik und verbindet diese mit modernster Gerätetechnologie. So lassen sich neben dem gesamten Indikationsspektrum des Galvanoformings auch Hartvergoldungen von Modellgussgerüsten und Friktionserneuerungen von getragenen Teleskop-, Konus- und Stegarbeiten aus NEM- oder Edelmetall-Legierungen mit einstellbarer Schichtstärke herstellen.
Herausragend ist die einfache Bedienbarkeit des Gerätes durch menügeführte Displayanzeigen und eine extrem hohe Prozesssicherheit.
Dem Anwender wird so ein größtmöglicher Nutzen bei geringen Investitions- und Betriebskosten geboten.   


GAMMAT® optimo2 mit AU-SET

GAMMAT® optimo2

  • Galvanoforming bis 13 Teile
  • Kurze Prozesszeiten, Galvanisierzeit 5 Stunden
  • Stromaufnahme 200 W
  • Vollautomatischer Prozessablauf
  • Extrem einfache Bedienung, menügeführte Eingabe, Visualisierung mit Grafiken auf dem Farbdisplay
  • Komplette Überprüfung aller Parameter vor Prozessbeginn
  • Einfache Bestückung durch optiCLIC-System
  • Automatische Goldbadmengenberechnung
  • Wahl der Schichtstärke
  • Automatische Kontaktprüfung vor dem Galvanisierprozess
  • Initialisierung über Chip-Karte, dadurch einfaches Software-Update möglich
  • Automatische Stromreduzierung bei Kontaktverlust
  • Beleuchteter Galvanokopf mit LED-Bestückungsanzeige
  • Revolutionäre Hydrodynamik für noch gleichmäßigere Abscheidungen auch bei schwierigen Formen
  • Breites Indikationsspektrum, hohe Ausarbeitungsrate
  • Automatische Fortführung des Prozesses nach Stromausfall
  • Schnittstelle für PC, Ausdruck eines Prozessprotokolls
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Friktionserneuerungen von getragenen Teleskoparbeiten
  • Nickelfreie 24-karätige Hartvergoldungen
  • Recyclingprozess
  • WEEE Reg.Nr. 8587809